Zeitzeugengespräche mit Günter Gebauer

„Dieses Fest lag in der Luft“. Es begann mit den Altstadtfreunden

1. Günter Gebauer, einer der drei Organisatoren des ersten Regensburger Bürgerfestes 1973, erzählte in einer Matinee am 11. Juni 2023 aus seinen Erinnerungen an dieses erste Fest, das vor 50 Jahren stattfand. Inmitten der Ausstellung „Den Himmel in den Gassen einfangen. 50 Jahre Regensburger Bürgerfest“, die noch bis 27. August in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel zu sehen ist, unternahm er mit der zahlreich erschienenen Zuhörerschaft einen unterhaltsamen und vergnüglichen Ausflug in eine für manche ferne, für andere noch sehr präsente Vergangenheit. Moderiert wurde die Matinee von Dr. Caroline Ebeling und Dr. Reiner Meyer. Als „Stichwortgeberin“ fungierte Gerda Stauner mit Passagen aus ihrem 2016 erschienenen Roman „Grasmond“, der das erste Bürgerfest literarisch verarbeitet.

                                                                                                                                                                                                                          Fotos: Hanna Specht

2. Am Eröffnungstag des Bürgerfestes, 16. Juni 2023, erschien in der Regensburger Zeitung ein Beitrag über den Mitorganisator des ersten Bürgerfestes Günter Gebauer, der auf ein am Vortag bei den Gebauers nördlich der Altstadt von Michael Bothner geführtes Interview zurückgeht: Regensburger Zeitung, 16.06.2023, „Das wird eh nix“. Günter Gebauer hatte 1973 genug von der Stadt und organisierte das erste Bürgerfest mit (und Titelseite)

                                                                                                  Mit freundlicher Genehmigung der Mediengruppe Attenkofer, Regensburger Zeitung 16.06.2023

Nach oben scrollen